VMware

Virtualisierung ist inzwischen eine bedeutende Komponente in der gesamten IT-Strategie. Von entsprechender Wichtigkeit ist die Wahl des richtigen Anbieters. VMware ist der führende Anbieter im Bereich der Virtualisierung und bietet die zuverlässigste Plattform zum Errichten von internen Cloud-Infrastrukturen und zum Zusammenschließen zu externen Clouds.

VMware vSphere ist der nächste revolutionäre Schritt in der IT-Datenverarbeitung, mit dem Kunden die vielfältigen Möglichkeiten von Cloud Computing in ihren IT-Infrastrukturen nutzen können. Aufbauend auf der leistungsfähigen Lösung VMware Infrastructure kann VMware vSphere die Investitions- und Betriebskosten deutlich senken und die Kontrolle über IT-Infrastrukturen verbessern, ohne dass die Flexibilität bei der Auswahl von Betriebssystemen, Anwendungen und Hardware eingeschränkt wird.

Diese Lösung basiert auf einer bewährten Virtualisierungsplattform und bildet die Grundlage für interne und externe Clouds (mithilfe eines Verbunds und Standards zur Überbrückung von Cloud-Infrastrukturen). Auf diese Weise wird eine sichere, private Cloud geschaffen. Unternehmen aller Größenordnungen können den optimalen Nutzen aus Cloud Computing ziehen und umfassende Servicevereinbarungen für Anwendungen mit den geringsten Gesamtkosten je Anwendungslast anbieten.

cloud

 

 

Ein Cloud-Betriebssystem ist eine neue Softwarekategorie, die speziell für die ganzheitliche Verwaltung großer Infrastrukturen mit CPUs, Storage und Netzwerken als nahtlose, flexible und dynamische Betriebsumgebung entwickelt wurde.

Definition des Cloud-Betriebssystems

So wie das Betriebssystem die Komplexität eines einzelnen Computers verwaltet, verwaltet das Cloud-Betriebssystem die Komplexität von Rechenzentren. Zwar gibt es auch alternative Ansätze, doch VMware ist davon überzeugt, dass die Virtualisierung die entscheidende grundlegende Technologie darstellt, mit der eine Cloud ermöglicht wird.

Cloud-Betriebssystem von VMware

VMware vSphere stellt das Cloud-Betriebssystem mithilfe der folgenden Kernkomponenten bereit:

  • Anwendungs-Services bieten die integrierte Steuerung der Service-Level für alle Anwendungen, die unter dem Cloud Betriebssystem ausgeführt werden, und zwar unabhängig von Anwendungstyp und Betriebssystem.
  • Infrastruktur-Services virtualisieren Server-, Storage- und Netzwerkressourcen, fassen diese nach Bedarf zusammen und weisen sie entsprechend der geschäftlichen Priorität den Anwendungen zu.

de-cloudos_diagram

Durch ein gut integriertes Virtualisierungsmanagement können Sie das Cloud-Betriebssystem und die darauf laufenden Anwendungen proaktiv verwalten.

Warum benötigen Sie ein Cloud-Betriebssystem?

Die herkömmliche IT-Struktur mit ihrer engen Koppelung von Software und Hardware kann Kundenanforderungen nicht mehr erfüllen. IT-Abteilungen stehen unter dem ständigen Druck, sich an die schnell wechselnden geschäftlichen Anforderungen anzupassen, rund um die Uhr geschäftliche Ausfallsicherheit zu gewährleisten und dafür die Kosten erheblich zu senken. Sie haben allerdings auch die Chance, die enorme Leistungsfähigkeit und die ausgezeichnete Wirtschaftlichkeit der x86-Hardware zu nutzen und somit die Virtualisierungstechnologien voranzutreiben. Die Auswahl an Anwendungsarchitekturen wurde stark erweitert und es ist inzwischen eine enorme Bandbreite günstiger und zugriffsbereiter Systeme mit Cloud-Rechenleistung verfügbar.

Das Cloud-OS vereinfacht die Datenverarbeitung

 

Das Cloud-Betriebssystem bietet IT-Experten folgende Möglichkeiten:

 

 

  • Automatisches Management von Anwendungen im Hinblick auf vordefinierte SLAs, indem integrierte Verfügbarkeit, Sicherheit und Performance für sämtliche Anwendungen sichergestellt sind
  • Ausführung von Anwendungen in einer stark vereinheitlichten, zuverlässigen und effizienten Infrastruktur, die aus Branchestandardkomponenten besteht, die einfach ausgetauscht werden können
  • Verschieben von Anwendungen mit den gleichen Service-Level-Anforderungen zwischen internen und externen Datenverarbeitungs-Clouds, um niedrigste TCO bei maximaler betrieblicher Effizienz zu erzielen

Das Cloud-Betriebssystem ermöglicht ein erheblich einfacheres und effizienteres Datenverarbeitungsmodell, das den Kundenanforderungen gerecht wird. In diesem neuen Modell definieren Kunden das gewünschte Ergebnis, und die Datenverarbeitungsinfrastruktur stellt genau dieses Ergebnis sicher. So können IT-Experten beispielsweise Anwendungen bereitstellen sowie Service-Level, Reaktionszeiten, Sicherheitsrichtlinien und Verfügbarkeit festlegen. Das Cloud-Betriebssystem wird diesen Spezifikationen zu den niedrigsten Kosten bei minimalem Wartungsaufwand gerecht.

 

Comments are closed